Barclayweg 16

Die Lage am südöstlichen Rand von Leipzig ist idyllisch, die Wohnungen mit Blick ins Grüne sind heiß begehrt. Dass diese schöne Wohnanlage jemals in die Schlagzeilen geraten könnte, hätte sich niemand vorstellen können bis zu jenem verregneten Samstag Nachmittag im Oktober 2017. An diesem Tag setzte ein Mieter seine eigenen vier Wände in Brand und löste damit eine Explosion aus. Der Mann wurde inzwischen rechtskräftig verurteilt.

März 2019: Das Haus wird abgerissen

Die Bauarbeiten haben im März 2019 begonnen. Zunächst wird das zerstörte Haus mit zehn Wohnungen weitgehend abgerissen. Danach wird die Lücke geschlossen und alle Wohnungen wieder aufgebaut.
Bei dem Unglück 2017 hatten 20 Menschen ihr Zuhause verloren, eine Frau wurde schwer verletzt.

Brandexplosion Barclayweg 16-18