Heiterblickallee

Die Gebäude Heiterblickallee 28-34/Schlehenweg 1-7 bilden mit der Ahornstraße 2-14, die bereits 2018 saniert wurde, ein Ensemble. Das vor 30 Jahren fertiggestellte Plattenbaugebiet grenzt an eine ausgedehnte Wald- und Parklandschaft, den „Grünen Bogen“. Straßenbahn, Bus und S-Bahn befinden sich vor der Tür. Mit dem Paunsdorf Center ist Leipzigs größte Shopping-Meile zu Fuß erreichbar.

März 2019: Sanierung in Paunsdorf geht in die nächste Runde

In den Häusern Schlehenweg 1-7/Heiterblickallee 28-34 gibt es 105 Wohnungen. Im Zuge der Sanierung wird die Fassade samt Balkonbrüstungen instandgesetzt und gestrichen. Es werden Dämmarbeiten ausgeführt, Fenster und Balkontüren werden ausgetauscht. Die Wohnungseingangs- und Kellertüren, Heizkörper sowie alle Leitungen werden erneuert. Neue Farbe gibt es für die Treppenhäuser.

Heiterblickallee 28-34

November 2018: Planmäßige Fertigstellung Ahornstraße 2-14

Pünktlich im Spätherbst sind die Gerüste abgebaut worden und haben den Blick auf die frisch sanierte Außenhaut freigegeben. Auch im Inneren hat sich eine Menge getan. Elektro – und Wasserleitungen wurden erneuert, Türen und Fenster ersetzt und die Eingangsbereiche und Treppenhäuser einer Verjüngungskur unterzogen.

Ahornsstraße 2-14 nach Sanierung