Saalfelder Straße

Das Dunckerviertel in Neulindenau ist beliebt, ruhig gelegen und seit Jahrzehnten gewachsen. Die LWB erweitert es nun um 300 Wohnungen. Singles und Senioren aber auch große Familien finden hier ihr neues Zuhause.

Februar 2022: Größtes LWB Neubauprojekt liegt gut im Plan

Die ersten Gerüste sind gefallen. Bis Ende März soll der Blick auf alle Fassaden und Balkone frei und die letzten Gerüste abgebaut sein: Für das moderne Quartier in der Saalfelder Straße mit insgesamt 300 geförderten Wohnungen hat der Countdown begonnen. Im Inneren arbeiten etliche Gewerke parallel. Estrich wird eingebracht, Trockenbau-, Maler- und Elektroarbeiten finden statt, Fliesen werden verlegt, Sanitär- und Heizungsanlagen installiert. Alle Abläufe scheinen minutiös getaktet und aufeinander abgestimmt. 
Geplant ist, dass bereits im Herbst dieses Jahres die ersten Einzüge stattfinden können. Trotz Corona-Einschränkungen liegt das bislang größte Neubauprojekt der LWB überpünktlich im Zeitplan. 
Zur Anmietung einer durch den Freistaat Sachsen geförderten Wohnung benötigen Interessenten einen Wohnberechtigungsschein. Das Dokument ist einkommensabhängig und über das Sozialamt der Stadt Leipzig zu beantragen.

LWB Neubau Saalfelder Straße

Mai 2021: Rohbauarbeiten laufen auf Hochtouren

In der Saalfelder Straße laufen die Rohbauarbeiten auf Hochtouren. Zwar gab es Corona bedingt punktuell geringe Verzögerungen, dennoch ist der Baufortschritt beeindruckend und teilweise schon im 3. Obergeschoß angekommen. Bereits im Sommer startet der Innenausbau in den ersten Häusern. Dann wird die Baustelle auch peu à peu deutlich leiser und die verkehrlichen Belastungen durch größeres Gerät geringer.

Bautenstand Neubau Saalfelder Straße

November 2020: Vier Kräne im Einsatz

Die Arbeiten an der LWB Wohnlage in der Saalfelder Straße liegen trotz Corona-Pandemie nach wie vor im Zeitplan. Nur knapp fünf Monate nach Beginn des Aushubs der Baugrube – insgesamt wurden rund 1.800 Lkw-Ladungen Erde ausgebaggert und abtransportiert - hat der Generalunternehmer die Regie auf dem Areal übernommen. Mittlerweile drehen sich hier drei, bald jedoch vier große Kräne.
Seit November wird die Bodenplatte betoniert. Diese ist in verschiedene Abschnitte unterteilt und bringt es auf eine Gesamtfläche von rund 10.000 Quadratmeter und eine Dicke von 50 bis 60 Zentimeter. Im Inneren sorgen fast 1.000 Tonnen Bewehrungsstahl, verflochten in filigrane Matten, für die erforderliche Stabilität der Hochbauten. Wenn voraussichtlich im ersten Quartal 2021 Tiefgarage und Keller fertiggestellt sind, werden die Häuser in Massivbauweise rasch in die Höhe wachsen, einige davon bis auf fünf Geschosse, andere auf sieben.

Bodenplatte Saalfelder Straße

Juni 2020: Die Baustelle erhält ein Gesicht.

Am 19. Mai 2020 hat die LWB ihr aktuell größtes Neubauvorhaben in der Saalfelder Straße begonnen. Einen Monat später ist das rund 10.000 Quadratmeter große Baufeld beräumt, erste Verbauträger sind gesetzt und Bagger arbeiten sich ins Erdreich. Im Zuge der Bauvorbereitung musste eine Bushaltestelle umgesetzt und ein temporärer Gehweg errichtet werden.

Baufeld Saalfelder Straße

Was ist geplant?

Die neue Wohnanlage mit 300 Wohnungen besteht aus 18 Häusern, die in sechs Blöcken um zwei Wohnhöfe platziert sind.  Eine Tiefgarage bietet Platz für 170 Fahrzeuge.

Alle Wohnungen werden mit Geld aus dem Förderprogramm des Freistaates zur Schaffung von mietpreisgebundenen Wohnraum gefördert. Mietinteressenten benötigen daher einen Wohnberechtigungsschein.

Visualisierung Saalfelder Straße

Visualisierung: S&P Sahlmann-Ingenieure und Architekten Leipzig